Ab Jänner ´16: Refugee-Cafe in Wels!

Eine feine Sache die wir gerne mit Rat und Tat unterstützen:

Sehr geehrte Damen und Herren,

in Wels und Wels-Umgebung sind, wie auch in anderen Gemeinden Österreichs, in Unterkünften und Einrichtungen Menschen untergebracht, die auf Grund von Krieg und Terror ihre Herkunftsländer verlassen mussten und nach Europa geflohen sind. In den Unterbringungen werden die Grundbedürfnisse der AsylwerberInnen bzw. Flüchtlinge abgedeckt. Sie haben ein Dach über dem Kopf, Kleidung und Essen. Neben dieser Basisausstattung sind soziale Kontakte, Sprachkenntnisse sowie das Pflegen und Entfalten von Fähigkeiten und Interessen besonders wichtig für die Sozialisation in dem neuen Land.

Aus diesem Grund haben wir die Idee eines Refugee-Cafés für Wels geboren. Wir sind ein loser Zusammenschluss von Freiwilligen, die Personen unterschiedlicher Herkunft zusammenbringen möchten. Die Refugee-Cafés sollen das Zusammenleben der Menschen unabhängig von ihrem Aufenthaltsstatus verbessern. Einmal monatlich soll das Café stattfinden, wozu WelserInnen und Flüchtlinge aus den diversen Einrichtungen herzlich eingeladen werden. Die Cafés dienen zunächst dem Kennenlernen und dem Austausch. In weiterer Folge soll es jedoch darum gehen, AslywerberInnen selbst die Möglichkeit zum Handeln und Tun zu geben. Ein Grundsatz ist die Selbstermächtigung der Flüchtlinge, d.h. sie sollten möglichst von Anfang an in die Organisation miteingebunden werden. Die Cafés beschäftigen sich mit unterschiedlichen Themen: Künstlerisches, Brettspiele, Workshops, Kulinarisches, etc. Von dem Projekt können alle profitieren.

Die Cafés sollen im Freiraum Wels, Altstadt 8, stattfinden.

Natürlich entstehen auch Kosten. Kaffee, Tee, Lebensmittel (Zucker, Milch, Zutaten für verschiedene Gerichte), Geschirr, Besteck, Gläser, Servietten, diverse andere Utensilien für die einzelnen Termine, etc. müssen angeschafft werden.

Wir möchten auf diesem Wege an ihre Großzügigkeit und ihren Weitblick für gelebte Integration appellieren und Ihre Organisation/Ihr Unternehmen um eine finanzielle Unterstützung bzw. eine Sachspende für unser Projekt bitten. Die Hilfe kann sehr unbürokratisch erfolgen. Da wir keine Rechtsperson sind und über keine Bankverbindung verfügen, nehmen wir finanzielle Mittel bar entgegen und holen diese auch bei Ihnen ab. Selbstverständlich erhalten Sie eine Quittung und können sich über die Verwendung Ihrer Spende informieren. Bitte wenden Sie sich an Mag. Markus Rachbauer: refugeecafe_wels@outlook.com

Wir laden Sie sehr herzlich zu unserem ersten Café am 22. Jänner 2015 ab 17 Uhr im Freiraum Wels, Altstadt 8 ein.

Herzlichen Dank im Voraus!

Das Team des Refugee Cafés

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s